Der Einsatz von Handseilwinden ist relativ flexibel. Vom einfachen Heben leichter Lasten wie Fahrrädern bis hin zum Ziehen von Lasten mit über einer Tonne Gewicht, ist hier alles möglich. Man kann die Seilwinden unter anderem bei Baumfällungen, Forstarbeiten, Gartenarbeiten oder auch beim Camping einsetzen. Ebenso eignen sie sich für den Transport von Booten, Autos oder ähnlichen schweren Lasten.

Es gibt dabei ein paar Punkte, die man bei der Auswahl der Seilwinde beachten sollte:

  • In der Regel hat die Kurbel, mit der man die Winde betätigt, eine Rücklaufsperre, die verhindert, dass beim Loslassen der Kurbel das „Gepäck“ wieder zurück rauscht. Bei manchen Modellen sind diese Sperren nicht 100% verläßlich, so dass es zu lebensgefährlichen Unfällen kommen kann.
  • Eine Bremse in der Winde ermöglicht ein sanftes und kontrolliertes Ablassen von schweren Gegenständenohne viel Kraftaufwand.
  • Bei guten Modellen kann man die Rasterung und die Seilbremse in beiden Richtungen einsetzen.
  • Die Zugkraft von Seilwinden läßt sich durch den Einsatz von Seilrollen (Empfehlungen weiter unten!) verdoppeln. Dabei baut man eine Art „Flaschenzug“. Wichtig ist jedoch, dass man die maximale Belastung der einzelnen Elemente nicht überschreitet.

Zwei gute Modelle: Handseilwinden mit Bremse

Um Ihnen die Auswahl etwas zu erleichtern, haben wir hier einige von Kunden gut bewertete Seilwinden-Modelle ausgewählt, die wir Ihnen mit den entsprechenden technischen Daten vorstellen:

INXX 30078 Seilwinde mit Stahlseil (1.130 kg/10 m)

INXX Seilwinde

Die INXX Seilwinde mit Handkurbel ist vollverzinkt und sehr robust gebaut.

Die Seilwinde von Torrex ist komplett aus Stahl und verzinkt. Das 5 mm Stahlseil ist 9,5 Meter lang und die Bedienung der Winde funktioniert über eine Handkurbel, die eine robuste Rückschlagsperre hat. Zum Anbringen auf Anhängern oder an Fahrzeugen besitzt sie eine Schnellmontageplatte und sie kann so als Bergungswinde eingesetzt werden.

Technische Details:

  • zum Ziehen von Lasten bis 1.130 kg
  • Schnellmontageplatte
  • Rückschlagsperre
  • automatische Bremse mit Vor- und Rücklauf
  • Freilauffunktion
  • Seiltausch bis 20 m möglich

Kundenbewertung: „Die Seilwinde erfüllt alle Anforderungen. Wird genutzt für PKW-Transportanhänger für entsprechend leichten PKW. PKW-Transportanhänger hat ein zulässiges Gesamtgewicht von 1600 kg, der PKW weniger als 1200 kg. Winde reicht folglich vollkommen aus.“

Details zur INXX Seilwinde anschauen

 

Berger + Schröter 60001 Handseilwinde (800 kg/10 m)

Berger + Schröter Handwinde

Die Berger + Schröter Handwinde ist sehr stabil gebaut und komplett verzinkt (Fotos: Amazon).

Diese Handwinde kann für Lasten bis zu 800 kg gezogen werden. Das 6 mm Drahtseil ist 10 Meter lang. Auch diese Winde ist komplett verzinkt und so gegen Rost geschützt. Durch die doppelte Rückdrehsperre ist sie besonders sicher in der Anwendung.

Technische Details:

  • doppelte Rücklaufsperre
  • 10 Meter Seillänge
  • 800 kg Zugbelastung
  • Freilauf (Auszug des Seils ohne Kurbeln)

Kundenbewertung: „Klein, kompakt, sehr stabil. 800kg sind kein Problem. Mit Stahlseil und Haken, alles sehr hochwertig. Kein Billigprodukt wie andere in den Segment.“

Details zur Berger + Schröter Handwinde anschauen

 

Empfehlenswerte Seilrollen für Handseilwinden

Bei den Seilrollen ist die Bruchlast und der maximale Durchmesser des Seils (in unserem Fall des Stahlseils) wichtig. Wir geben diese aus diesem Grund bei unseren Empfehlungen der Umlenkrollen mit an. Die Preise ändern sich oft, so dass wir empfehlen, diese direkt beim Aufruf des Links zu prüfen. Eine Angabe der Preise in unserem Artikel wäre nur sehr kurz gültig.

 

Bewertungen: