Sicher Klettern mit der richtigen Kletterausrüstung

Kletterseile und Bergsportseile Kletter- und Bergsportseile

Sicheres Klettern mit hochwertigen Seilen

Hochwertige Kletterseile zum Indoor und Outdoor KletternUnter einem Kletterseil versteht man ein Hilfsmittel beim Klettern, das hauptsächlich zur Sicherung verwendet wird, im alpinen Klettersport aber auch als Fortbewegungsmittel dient. Die früher aus Hanf hergestellten Kletterseile sind heute aus dem Kunststoff Polyamid und mit einer Kernmantelkonstruktion ausgestattet. Unterschieden werden Kletterseile nach ihrer Gebrauchsdehnung in dynamische Seile und halbstatische Seile, die Mindestfestigleitswerte der in Deutschland erhältlichen Kletterseile sind genormt, nach diesen Normen werden die dynamischen Seile in Einfachseile, Halbseile und Zwillingsseile unterschieden.

Einfachseile

Einfachseile für Kletteranfänger

Angebote anschauen

Halbseile

Halbseile mit höherem Mantelanteil  für alpines Klettern

Angebote anschauen

Zwillingsseile

Zwillingsseile für Eis- und Alpinklettern

Angebote anschauen

Anwendungsgebiete der Seile

Die Einfachseile kommen hauptsächlich im Klettergarten und in der Halle zum Einsatz. Die Zwillingsseile werden stets doppelstrangig beim alpinen Klettern verwendet. Ihr Hauptvorteil liegt in der Möglichkeit des Abseilens über die volle Seillänge und in der größeren Sicheheit, falls ein Seilstrang durch Steinschlag oder ähnliches beschädigt wird. Halbseile können im Gegensatz zu den Zwillingsseilen zum gleichseitigen Sichern von zwei Nachsteigern verwendet werden.

Seilsack: Schutz für SeileSeile für’s Klettern und Bergsteigen

Kletterseile werden zum Schutz in einem Seilsack transportiert. Zwei Einbindeschlaufen sorgen dafür, dass die Seilenden gut aufgeräumt sind und eine angenähte oder eingelegte Plastikplane bietet die Möglichkeit, das Seil sauber abzulegen, wenn der Untergrund nass ist. Die Seilsäcke und Seiltaschen sind am praktischsten mit Rucksackträger und teilweise auch mit Bauchgurt ausgestattet.

Hersteller der Kletterseile

Die Qualität ist bei den Kletterseilen neben dem Preis natürlich das wichtigste Kriterium beim Kauf. Verschiedene Marken-Ausrüster bieten dem Kletterer Qualität-Kletterseile, mit denen sich der Kletterer gefahrlos bis ins höchste Gebirge begeben kann. Zu den Top-Marken zählen Mammut, Edelrid, Edelweiss, Salewa, Beal und Tendon. Mammut ist der Spezialist für alle Arten von Kletterseilen und Klettergurten, während sich Edelrid neben den Seilen vor allem um Sicherheits- Kletterschuhe kümmert. Das französische Beal-Unternehmen hat sich vornehmlich den Halb- und Zwillingsseilen gewidmet, wo sie das größte Sortiment auf dem Markt haben. Tendon ist dagegen eine tschechische Marke, die sich auf Kletterseile vor allem für Kletterhallen spezialisiert haben.